Brückenau, Hentschke Bau GmbH, Industriebau
Brückenbau, Hentschke Bau GmbH, Industriebau, Hochbau, Glasfaserbeton Hentschke Bau GmbH, Bauunternehmen, Bautzen, Erfurt, Dresden

Kontakt | Impressum | Sitemap
Neubau Feuerwache 4 - Fraport LBNW

Neubau Feuerwache 4 - Fraport LBNW

Im Auftrag des Flughafenbetreibers Fraport AG errichtet die Hentschke Bau GmbH den Neubau einer Feuerwache für die zusätzliche Landebahn Nord-West.

Das Gebäude wir untergliedert in einen eingeschossigen Trafo-/Technikbereich, in ein zweigeschossiges Sozialgebäude sowie in eine Fahrzeughalle als Unterstellmöglichkeit von bis zu zehn Fahrzeugen. Das Gebäude hat Abmessungen von ca. 75 m x 25 m.

Nach Herstellung der monolithischen Bodenplatten aus wasserundurchlässigen Beton und der Wände in Ortbeton (teilweise SB III) erfolgt die Herstellung der Decken mit Betonkernaktivierung in ausgewählten Bereichen.

Im Bereich Fahrzeughalle wird eine Fertigteilkonstruktion aus Stützen und Riegeln zur Aufnahme der Decke aus Halbfertigteilen mit Aufbeton hergestellt.

Den Übergang zwischen Fahrzeughalle und Sozialbereich bildet eine Fertigteilfassade (SB III), im Außenbereich ist eine Fertigteilfassade aus Architekturbeton mit schwarzem Basaltvorsatz vorgesehen.

Als Besonderheit ist anzumerken, dass das Gebäude nach Passivhausstandard hergestellt wird und dementsprechend hohe Anforderungen an die Dämmung unter den Bodenplatten und in den Fassaden gestellt werden.

Projektdaten
- Erdaushub: 4 500 m³
- Beton: 3 200 m³
- Betonstahl: 294 t
- Mauerwerk: 50 m³

Details:
Auftraggeber: Fraport AG, ZEB-BL
Ausgeführte Arbeiten: erweiterter Rohbau
Ausführungszeitraum: 2010
Auftragssumme: 2,4 Mio. €

Fraport, Sichtbeton, Hentschke Bau GmbH, Architekturbeton mit schwarzem Basaltvorsatz
Fraport, Sichtbeton, Hentschke Bau GmbH, Architekturbeton mit schwarzem Basaltvorsatz
Architekturbeton mit schwarzem Basaltvorsatz Fraport Feuerwache Hocbau Sichtbeton Hentschke bau GmbH Deutschland Sachsen Bautzen Industriebau