Brückenau, Hentschke Bau GmbH, Industriebau
Brückenbau, Hentschke Bau GmbH, Industriebau, Hochbau, Glasfaserbeton Hentschke Bau GmbH, Bauunternehmen, Bautzen, Erfurt, Dresden

Kontakt | Impressum | Sitemap
Neubau Strahlentherapieanlage in Meiningen

Neubau Strahlentherapieanlage in Meiningen

Neben dem bereits fertig gestellten medizinischen Versorgungszentrum errichtete die Hentschke Bau GmbH weiterhin einen Gebäudekomplex für die Strahlentherapie-, Schmerz- und Palliativmedizin am Klinikstandort Meiningen. Bauherr ist wiederum die Klinikum Meiningen GmbH. Das Gebäude besteht aus einem dreigeschossigen Stahlbetonneubau mit einem Strahlenschutzbunker im Erdgeschoss. Der Strahlenschutzbunker beherbergt zwei Behandlungsräume. Zur Abschirmung der radioaktiven Strahlung werden circa 400 m³ Schwerbeton mit einer Trockenrohdichte von 3,6 kg/dm³ eingebaut. Der Strahlenschutzbeton wird mit einer Dicke von bis zu 1,80 m in Wände und Decken eingebaut. Alle weiteren Außen- als auch Innenwände werden in Stahlbeton hergestellt, wobei die Stahlbetonflachdecken ihre Lasten über Ortbetonstützen abtragen. Im 1. OG und 2. OG werden die Technikzentrale, eine Schmerzambulanz sowie die Station der Palliativmedizin mit Patientenzimmern untergebracht. Das zu erbringende Leistungsbild umfasst weiterhin die Erstellung von Außenanlagen und Parkplätzen. Die Bauzeit der Hentschke Bau GmbH beträgt circa sechs Monate.

Details:
Auftraggeber: Klinikum Meiningen GmbH
Ausgeführte Arbeiten: Rohbau, Außenanlagen
Ausführungszeitraum: 2007 - 2008
Auftragssumme: 1,3 Mio. €

115.jpg
39.jpg
211.jpg
48.jpg