Brückenau, Hentschke Bau GmbH, Industriebau
Brückenbau, Hentschke Bau GmbH, Industriebau, Hochbau, Glasfaserbeton Hentschke Bau GmbH, Bauunternehmen, Bautzen, Erfurt, Dresden

Kontakt | Impressum | Sitemap
Historie

Geschichte der Firma Hentschke

1857 Gründung des Unternehmens durch den Maurermeister Pätzold in Bautzen
1875 Übernahme des Unternehmens durch den Baumeister Friedrich August Zimmermann
1908 Kauf des Unternehmens durch Herrn Max Hentschke
1934 Vererbung des Unternehmens an den Sohn Ernst-Hans Hentschke
1972 zwangsweise Verstaatlichung des Betriebes unter dem Namen "VEB (K) Wohnungsbau Bautzen"
1990 Reprivatisierung und Neugründung des Unternehmens als Hentschke Baugesellschaft mbH & Co. KG durch die Familie Hentschke und Herrn Dipl.-Ing. Jan J. Schütt (* September 1937; † April 2011)
1991 Ausscheiden der Familie Hentschke aus dem Unternehmen
1992 Gründung der Hentschke Bau GmbH mit Herrn Dipl.-Ing. Jörg Drews als Geschäftsführer
1999 Verlegung des Unternehmenssitzes der Hentschke Bau GmbH in die Zeppelinstraße 15, 02625 Bautzen
2005 Erweiterung der Produktions- und Logistikfläche auf über 35 000 m², am Standort Bautzen
2008 Aufbau eines eigenen Betonfertigteilwerkes im Industriegebiet Bautzen-Nord, mit 20 000 m² Produktionsfläche und 15 000 m² Lagerfläche
2009 Erweiterung des Bürogebäudes am Standort Bautzen, Umzug und Ausbau Büro Dresden in die
Grimmstraße 28, 01139 Dresden

Bau Reichenturm
Bauschild Reichenturm